UZE Mobility bestellt 500 Streetscooter

Das Start-up UZE Mobility hat bei der Post-Tochter Streetscooter in Aachen 500 Elektrolieferwagen vom Typ Work und Work L bestellt. Sie sollen zunächst in ausgewählten Metropolen als emissionsfreie Carsharing-Fahrzeuge eingesetzt werden. Dort können sie von Privatnutzern ganz einfach per App zum Beispiel für Umzüge oder sperrige Einkäufe angemietet werden.

UZE Mobility will seine mit GPS-Sendern ausgestatteten Fahrzeuge perspektivisch kostenlos anbieten und durch Werbung sowie die generierten Fahrzeug- und Verkehrsdaten finanzieren. Bereits zum Start der Pilotprojekte will das Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Bremen hat, unter den herkömmlichen Marktpreisen liegen.