Fahrwerk

Der Bosch Car Service Rhein-Berg hat in den letzten Jahren öfter mit Schäden an Fahrwerken zu tun als früher. Dies liegt zum einen an den schlechteren Straßen, zum anderen aber an den immer schwereren Fahrzeugen, komplexeren Anforderungen an das Fahrwerk und immer größeren Rädern. 1988 galt zum Beispiel ein Reifen der Dimension 185 auf einer 15 Zoll Felge als sportlich. Heute lachen wir schon fast über solche Rad-Reifen-Kombinationen.

Durch die gestiegenen Anforderungen an Leichtbau, Fahrverhalten und Komfort müssen Fahrwerk und Fahrwerksteile immer komplexer werden. Alle Komponenten eines Fahrwerks werden dabei von den Entwicklern des Fahrzeugherstellers in den genauen Geometrie-, Gewichtsverhältnissen und Wirkzusammenhängen aufeinander abgestimmt.

Defekte Fahrwerksteile treten meistens schleichend auf. Das heißt der Verschleiß kommt mit und mit zum Vorschein und der Fahrer gewöhnt sich an das andere Fahrverhalten und / oder die Geräusche. Zum Beispiel wenn es knackt beim Lenken, wenn dazu vielleicht ein leichtes Hakeln kommt, lautet die Diagnose oft: Traggelenk defekt. Aber auch andere Fahrwerksteile wie, Querlenker, Gummilager, Schubstrebe oder Pendelstützen werden leiden nach einigen Jahren unter Verschleiß.

Prüfstraße

Mit unserer Prüfstraße können wir den Zustand ihres Fahrwerks testen. Die Spur und die Dämpfung (Stoßdämpfer, Federn) werden geprüft und geben einen ersten Aufschluss über den Zustand des Fahrwerks. Nach einer Sichtprüfung hat man meist Klarheit welche Teile ausgetauscht werden müssen.

Nach der Reparatur kann es notwendig sein, dass Ihr Fahrzeug neu vermessen werden muss. Auch das können wir in unserem Hause erledigen.