Stoßdämpfer

Defekte Stoßdämpfer können das Unfallrisiko erhöhen, weil Bremswege, Kurvenlage und die Wirkung von ABS und ESP unmittelbar von ihrem Zustand abhängen.

Bilstein Stoßdämpfer

(Quelle: Bilstein)

Die Leistung, die ein Dämpfer erbringen muss, ist kaum vorstellbar: Bei einer Laufleistung von 120.000 Kilometern hat sich die Kolbenstange rund 60 Mio. Mal auf und ab bewegt. Die Lebensdauer des Schwerstarbeiters hängt von vielen Faktoren ab. Schlechter Straßenzustand, hohe Beladung, sportliche Fahrweise, Kälte, Hitze, Staub, Wasser und Streusalz lassen einen Stoßdämpfer schneller verschleißen.

Leider konnte bis heute keine Warnleuchte für verschlissene Dämpfer, wie zum Beispiel für Bremsbeläge, entwickelt werden. Lenkungs- und Stoßdämpferverschleiß stehen im Übrigen in enger Beziehung: oft sind defekte Stoßdämpfer die Ursache für den vorzeitigen Verschleiß von Spurstangenköpfen oder anderen Komponenten vom Fahrwerk.

Wir überprüfen den Zustand ihrer Stoßdämpfer und machen Ihnen gegebenenfalls ein Angebot zum Austausch der Dämpfer oder anderer Fahrwerksteile.

Beim Austausch der Dämpfer gibt es verschiedene Optionen. Wir können die defekten Dämpfer durch orginale ersetzen oder aber Sport- / Tuning-Dämpfer verwenden um die Straßenlage ihres Fahrzeugs zu verbessern.