Filter

Ihr Fahrzeug hat mehr als nur den Ölfilter. Luftfilter, Innenraumfilter und Kraftstofffilter wollen auch regelmäßig kontrolliert und gewechselt werden.

Kraftstoff-Filter

BenzinfilterDie Aufgabe eines Kraftstofffilters ist der Schutz der Einspritzanlage und Motors vor Schmutzpartikeln und anderen Rückständen im Kraftstoff / Tank. Folgen bei einem zugesetzten Filter können z. B. Leistungsverluste des Motors oder Beeinträchtigungen der Leistung der Kraftstoffpumpe bis hin zum Kurzschluss. Aber auch andere Probleme können mit einem verschmutzen Filter auftreten. Daher sollte der Benzinfilter / Dieselfilter regelmäßig nach Fahrzeugherstellerangabe gewechselt weden.

Luft-Filter

Ihr Auto braucht zwei Dinge damit Sie „vorwärts“ kommen, Kraftstoff (Benzin, Diesel oder Autogas) und Luft. Der Kraftstoff- oder Gasfilter schütz den Motor vor Verunreinigungen und beim Luftfilter ist Endstation für Schmutzpartikel aus der Luft. Erhöhter Spritverbrauch oder schlechtes Startverhalten können die Ursache in einem verschmutzten Luftfilter haben. Daher ist auch eine regelmäßige Überprüfung oder ggf. der Austausch des Luftfilters nötig.

Innenraum-Filter

Heutzutage ist fast jedes moderne Auto mit einem Innenraumfilter ausgerüstet, der Schadstoffe aus der angesaugten Luft wirksam herausfiltert. So verfügen beispielsweise alle Pkws mit Klimaanlage immer auch über einen Innenraumfilter. Zu den Aufgaben eines Innenraumfilters gehört der Schutz der Insassen Ihres Fahrzeugs vor Pollen, Staub- und Schadstoffen, vor schädlichen und übelriechenden Gasen und er schützt die Klimaanlage. Es gibt 2 Arten von Filtern, den Standard Filter und den Aktivkohle-Filter. Da der Aktivkohle-Innenraumfilter eine höhere Filterleistung hat, empfehlen wir bei Verfügbarkeit immer diesen Filter. Unser Rat: Einmal jährlich den Innenraumfilter wechseln !

Riesige Oberfläche: Ein Gramm Aktivkohle hat eine hat eine innere Oberfläche von rund 1 000 m2. . Damit entspricht 1 Teelöffel Aktivkohle in etwa der Fläche eines Fußballfeldes.