Klimaanlage mit Kältemittel R1234yf

Neufahrzeuge ab Anfang 2017 haben statt dem alten Kältemittel R134a das neue Kältemittel R1234yf in den Klimaanlagen. Zunächst geriet R1234yf in die Kritik. Das Kältemittel solle ich negativ auf die Trinkwassergewinnung auswirken und brandgefährlich sein. Die Aussage der Autoindustrie war man müsste schließlich die Wahl treffen zwischen einem Klimakiller und einem Killerkältemittel - zwischen der bisher verwendeten, aber klimaschädlichen Substanz R134a, und der neuen Chemikalie R1234yf. „Es ist die Wahl zwischen Pest und Cholera.“

Klima Service GerätAm Ende setzte sich natürlich R1234yf für die Klimaanlage in Fahrzeugen durch. Der Vorschlag CO2 für die Verwendung in Klimaanlagen zu benutzen setzte sich nicht durch. Honeywell ist einer der beiden Hersteller und Patentinhaber des neuen Kältemittels für Fahrzeugklimaanlagen R1234yf.

Die Klimaanalgen mit der neuen Chemikalie müssen genauso regelmäßig gewartet werden wie die Anlagen mit herkömmlichem R134a. Der Unterschied: die Technik und das Kältemittel sind deutlich teurer als beim alten R123a. Dadurch kommt es zu einem höheren Preis bei der Klimawartung.

Wir, der Bosch Car Service Rhein-Berg, kann R1234yf Klimaanlagen warten, befüllen und instandsetzen. Wir verfügen über entsprechende Technik und Knowhow.

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin.

 KlimawartungKältemittel
zzgl. -->Preis pro 100 Gramm
Fahrzeuge bis 2017 mit R134a Kältemittel69,00 €15,35 €
Hybrid Fahrzeuge mit R134a Kältemittel139,00 €15,35 €
Fahrzeuge ab 2017 mit R1234yf Kältemittel149,00 €23,68 €