Felgenbearbeitung / Instandsetzung / Hochglanzverdichten

Bordsteinschäden

Bordsteinschäden an der Felgenvorderseite entstehen in erster Linie durch Vorbeischrammen am Bordstein / Rinnstein, beim Einparken, sowie beim Befahren von Parkhäusern und Tiefgaragen mit engen Kurvenradien. Dieses verursacht immer ein typisches Kratzgeräusch.

Das Felgenhorn an der Aussenseite weist dann meistens Lackbeschädigungen mit mehr oder minder tiefen Abschürfungen der Legierung auf.

Das Entfernen von leichten Bordsteinschädigungen (Kratzern) bei einfarbig beschichteten Felgen (z.B. in Silber) wird von uns auf Lacktechnischer Basis durchgeführt. Hiernach ist von den Beschädigungen nichts mehr zu sehen. Bei Beschädigungen an glanzabgedrehten Felgen wird die Reparaturstelle an die Originaloptik angepasst

Alufelgen hochglanzverdichet

Hochglanzverdichten

Das Hochglanzverdichten beschreibt ein maschinelles Schleifen und Hochglanzpolieren von Metallteilen, was z.B. im Fall von Aluminiumfelgen durchschnittlich 35 Stunden pro Felge dauert ! Aber auch andere Gegenstände aus Stahl, Edelstahl, Buntmetall oder auch Leichtmetall können in der Regel Hochglanzverdichtet werden.

Wie das Wort "Hochglanzverdichten" bereits ausdrückt, wird bei diesem maschinellen Verfahren die Oberfläche "Hochglanzpoliert" und "Verdichtet". Das Verdichten der Oberfläche ist allerdings als Minimal zu bezeichnen, reicht jedoch aus die Oberfläche widerstandsfähiger gegen äußere Umwelteinflüsse zu machen, als es bei der herkömmlichen 'Handpolitur' der Fall ist. Durch die Oberflächenhärte entsteht ein schlirrfreier Hochglanz.

Im rauen Alltagseinsatz bei z. B. hochglanzverdichteten Alufelgen ist unserer Meinung nach darauf jedoch nicht zu vertrauen. Nässe, Wärme, Kälte und vor allem Bremsstaub setzen der Oberfläche doch sehr zu.

Wir empfehlen Ihnen hier unbedingt unsere 'Spezial Polymer Versiegelung', welche einfach aufzutragen ist, jedoch für einen zuverlässigen Schutz der hochglanzverdichteten Oberfläche sorgt. Genauso ist darauf, dass die Alufelgen schonend gereinigt werden. Alternativ können die Felgen auch mit einer Spezialversiegelung mittels klarer Acrylpulverbeschichtung versehen werden.

Für das Hochglanzverdichten von Alufelgen benötigen wir in der Regel 10 Arbeitstage.

Oxydation

Oxidationsausblühungen enstehen entweder durch wiederholtes Reinigen mit scharfen Mitteln, welche die Klarlack- bzw. Klarpulverschicht auf den hochglanzpolierten Oberflächen beschädigen. Diese werden somit spröde und unelastisch. Es entstehen mikroskopisch kleine Risse. Dort eindringender Sauerstoff bringt in Verbindung mit Wasser das Aluminium zum Oxidieren.

Ebenfalls können Korrosionsschäden durch Steinschlag gegen die Oberflächenbeschichtung, unter den Auswuchtgewichten oder nach Bordsteinberührungen auftreten.

Um diese Schäde zu beseitigen wird zunächst die Oberflächenbeschichtung durch Entlacken, Glasperlstrahlen oder Abdrehen entfernt. Danach erfolt das Herausschleifen der Oxydationsschäden mit anschließendem Erstellen eines Glanzschliffbildes oder der Hochglanzpolitur mit Oberflächenverdichtung. Abschließend folgt der Auftrag von Klarpulver oder Klarlack. Bei vollflächig lackierten Teilen werden diese ggf. gefüllert, grundiert und deckend lackiert.

Alufelgen_hochglanzverdichet_medium_1    Alufelgen hochglanzverdichet Felgenbearbeitung

Merken